Warum eine Nagelspange?

Die Nagelspange (Orthonyxiespange) hilft bei Rollnägeln, eingewachsenen Nägeln und Schmerzen im Nagelfalz. Sie behindert in keiner Weise und ist vollkommen schmerzfrei. Die Spannung am Nagel ist exakt und individuell regulierbar. So erhält der Nagel seine ursprüngliche Form zurück. Die Ursache der Entzündung und krankhaften Veränderung kann so wirkungsvoll dauerhaft beseitig werden.

Ablauf der Behandlung

Bei einem akut eingewachsenen Nagel wird zunächst die Entzündung behandelt. Danach wird ein Silikonabdruck des betroffenen Zehs gefertigt, aus dem ein Gipsabdruck als Vorlage für die Spange gegossen wird. Auf diesem Modell erfolgt die Anpassung der Spange. Nach Fertigstellung der individuell gefertigten Spange wird diese auf den vorbereiteten Nagel aufgesetzt und mit einem Gel fixiert.

Vorteile der Orthonyxiespange nach Fraser:

  • befreit von Schmerzen
  • beseitigt die Ursache der Entzündung/Veränderung
  • erlaubt eine individuelle Zugwirkung auf die Nagelplatte
  • die Nagelplatte, das Nagelbett und der Nagelfalz bleiben intakt
  • für die gesamte Korrektur meist nur eine Spange notwendig
  • die Spange verursacht keine Schmerzen
  • die Spange stört nicht im Schuh und beim Sport
  • keine Operation – kein Arbeitsausfall – keine Infektionsgefahr
  • schnelle und schmerzfreie Nachbehandlung

Die Orthonyxiebehandlung wird ganz oder teilweise übernommen, nachdem wir die Heilmittelverordnung mit einem Kostenvoranschlag bei der Krankenkasse eingereicht haben.

Einsatz der Nagelspangen

Indikationen für die Orthonyxie-Spange:

  • eingerollter Nagel
  • eingewachsener Nagel
  • schmerzhafte Verhornung im Nagelfalz
  • Hühneraugen im Nagelfalz

Weiterhin steht uns für bestimmte Indikationen auch die Onyfix-Spange zur Verfügung. Hier sind wir das Schulungszentrum NORD und bereiten Podologen auf die fachgerechte Applikation einer solchen vor. Wenden Sie sich bei Interesse an unsere Schulungsleiterin Femke Nötzel, Podologin.

Ihre Fußnägel beachten die meisten Menschen nur sehr wenig. Wer aber feststellt, dass sich seine Nägel verändern, der sollte einen Fachmann aufsuchen, denn Nagelveränderungen bereiten Betroffenen oft große, dauernde oder immer wiederkehrende Schmerzen.

Die Ursachen können Schädigungen der Nagelplatte oder der Nagelbildungsstätte, Hauterkrankungen im Nagelbereich sowie Allgemeinerkrankungen sein.

Zögern Sie daher nicht, wenn Ihre Fußnägel sich verfärben, häufig abbrechen oder splittern und fragen Sie einen Podologen oder Arzt um Rat.

Das gilt besonders für bräunliche oder schwarze Verfärbungen, denn Hautkrebs tritt auch unter den Nägeln auf. Im Nachfolgenden werden einige häufige Nagelerkrankungen angesprochen.